Der Spezialist für Hotel und Gastronomie
9. März 2020

Wäsche- und Servicekonzept nach Maß

Weil Unverwechselbarkeit in der Hotellerie einen hohen Stellenwert hat, trägt die Wäscheversorgung von Greif Textile Mietsysteme den individuellen Wünschen des Kunden Rechnung. Das Unternehmen setzt die Handschrift eines Hauses mit einem umfassenden Hotelwäsche-Angebot und einer auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnittenen Dienstleistung passgenau um. Die Größe eines Hauses spielt dabei keine Rolle: Vom Service nach Maß profitieren Gasthöfe und Luxushotels, Almhütten und Drei-Sterne-Restaurants.

Bei der Ausstattung eines Hotels mit Frottier-Artikeln gehen die Wünsche weit auseinander. Je nach Komfortversprechen und Sterne-Kategorie eines Hauses variieren die Anforderungen im Hinblick auf Größen, Anzahl, Gewicht und Farben von Seif-, Hand- und Duschtüchern, Badevorlegern und Bademänteln. „Wir haben uns mit einem baukastenförmig aufgebauten Wäsche- und Dienstleistungskonzept auf die Wünsche der Branche nach individuellen Lösungen eingestellt“, berichtet Mario Neipp, Leiter Marketing, Produktmanagement & CSR bei Greif Textile Mietsysteme. „So können wir für jedes Haus eine passende Lösung entwickeln, die sowohl die Textilien als auch die Versorgungswünsche des Hotels berücksichtigt. Bei aller Individualität steht aber die verlässliche Wäscheversorgung mit den Kernelementen Qualität, Flexibilität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Mittelpunkt unseres Gesamtkonzepts.“

Die Sortimentsskala ist nach oben offen

Zum Mietservice-Angebot von Greif Textile Mietsysteme zählen Hoteltextilien sowie Frottiertücher und Bademäntel für das Gästezimmer, den Spa- und den Wellness-Bereich. Ein Hotel kann aus Sortimenten mit unterschiedlichem gestalterischem Niveau von Basic bis Premium wählen und die Textilien dem Anspruch des Hauses anpassen. Für Hotelketten, deren Marke sich in allen Bereichen konsequent fortsetzen soll, setzt Greif Textile Mietsysteme kundeneigene Designs um und bindet sie in die textile Dienstleistung ein. Bei der Dienstleistung kann das Hotel beispielsweise den Lieferrhythmus und die Anlieferzeit, die Anlieferungsart und Wäschebestandsanpassungen wählen. Auch Sortimentsumstellungen, die beispielsweise nach der Renovierung eines Hotels gewünscht werden, setzt das Unternehmen um.

 

Hier geht es zum gesamten Sortiment